Was man in Berlin unternehmen kann

  • Berlín
    Photo by iStock

Was kann man in Berlin unternehmen?

Hier sind ein paar Dinge, die man in Berlin tun kann. Die Reihenfolge hat nichts mit irgendetwas zu tun, es sind einfach Orte, die meine Aufmerksamkeit erregt haben und die ich in dieser Stadt empfehlen würde.

  •  Teufelsbergs

 – Perfekt für den Besuch der Ruinen eines Spionagezentrums aus dem Kalten Krieg. Ursprünglich sollte es während der Hitlerzeit eine Hochschule für Wehrtechnik werden. Dann wurde sie im Zweiten Weltkrieg zerstört, und die Trümmer aus Berlin wurden in die Nähe gebracht. Später kippten immer mehr Lastwagen den Kriegsschutt an der gleichen Stelle ab, bis er einen Berg bildete. So schufen die Amerikaner ein Zentrum auf hohem Boden, um die Russen auszuspionieren. All dies endete mit dem Fall der Mauer und dem Ende des Kalten Krieges. Kurze Zeit später wurde das Gelände für die Flugsicherung genutzt, allerdings mit geringem Erfolg.

Heute kann man auf dem Gelände viele Graffiti sehen, die mit Spuren der Geschichte vermischt sind. In der unmittelbaren Umgebung finden Sie auch viele Grünflächen, die bei den Berlinern sehr beliebt sind, sowie Seen und gute Plätze für verschiedene Outdoor-Aktivitäten.

https://www.visitberlin.de/es/teufelsberg

  • Viktoria Park 

 – Steigen Sie auf den Gipfel, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

https://www.visitberlin.de/es/viktoriapark

  • Tempelhofer Feld

 – Machen Sie Führungen durch die Zeit, als der Flughafen in Betrieb war, und besuchen Sie die verschiedenen Orte, die sich dort befinden.

https://www.visitberlin.de/es/tempelhofer-feld-el-campo-de-tempelhof

  • Gesundbrunnen bunker tour

https://www.berliner-unterwelten.de/verein/forschungsthema-untergrund/verkehrsbauwerke/unterwerk-gesundbrunnen.html

  • Monkey bar

https://www.bikiniberlin.de/en/food_u_drinks/monkey_bar/

  • Geht bis zu Victory Column

https://www.berlin.de/en/attractions-and-sights/3560160-3104052-victory-column.en.html

  • Besuch des Reichtag

https://www.bundestag.de/en/visittheBundestag/dome/registration/245686

  • Gehen Sie neben dem verlassenen Vergnügungspark Spreepark.

https://www.abandonedberlin.com/2010/04/spreepark-and-how-to-get-in.html

  • Fahren Sie durch das Venedig von Berlin am Mugelsee und nehmen Sie dann den Zug zu dem kleinen Dorf.

https://www.visitberlin.de/es/neu-venedig-nueva-venevia

  • Seen: Wandlitz, Krumme lanke, mügelsee, Wansee
  • Walk around Tiergartten.
  • Besuchen Sie die Bibliothek der Humboldt-Universität.

https://www.ub.hu-berlin.de/en

  • Bars: Monarch, Kulkakrenich, Schmitz, Golden, Teather, the vinerei (Wein für 2 Euro)
  • Besuchen Sie den Bahnhof Norbanhof und anschließend kostenlos das Berliner Mauermuseum

https://www.berliner-mauer-gedenkstaette.de/en/index.php/berlin-wall-memorial-12.html

  • Clubs: Ritter Butzke, Sysiphos, Golden Gate, Kater Blau
  • Gehen Sie durch die East Side Gallery und sehen Sie die Berliner Mauer
  • Konzentrationslager Sachsenhausen.

 –https://www.disfrutaberlin.com/campo-concentracion-sachsenhausen

  • Ein Spaziergang durch die Gärten von Schloss Charlotenburg

https://www.visitberlin.de/es/el-palacio-de-charlottenburg-schloss-charlottenburg

  • Gehen Sie nach Potsdam

https://www.disfrutaberlin.com/potsdam

  • Gehen Sie in den Mauerpark, besonders sonntags.

https://www.visitberlin.de/es/mauerpark

  • Kaufen Sie Kleidung im Second-Hand-Laden am Nollendorplatz
  • Ein Spaziergang durch die Straßen des Berliner Schwulenviertels und ein Besuch in den Geschäften

https://awesomeberlin.net/berlin-schoneberg-guide/

  • Besuchen Sie das DDR-Museum.

https://www.ddr-museum.de/es

  • Wenn Sie am 1. Mai oder in der zweiten Juniwoche in Kreuzberg sind, gibt es viele Haltestellen in Kreuzberg.
  • Salsa: Soda (Donnerstag – Sonntag), Clarchens Ballhouse (Montag), Panda (freitag), Lux (erster freitag des monats), Havana (freitag, samstag, sonntag)

Das könnte dich auch interessieren …